Cross-Platform-Apps sind Anwendungen, die sich plattformunabhängig oder besser -übergreifend ausführen lassen.

In der Praxis läuft eine plattformübergreifende Anwendung also beispielsweise unter Ubuntu Linux, Windows und macOS. Bei der Cross-Plattform-Entwicklung helfen spezielle Frameworks wie Xamarin, Ionic oder auch Qt. Der Begriff Plattform ist dabei zunächst einmal nicht eindeutig definiert und kann beispielsweise die x86- oder x64-Architektur eines Desktop-Rechners implizieren.
Meist ist allerdings eine Software-Umgebung gemeint, sei es nun ein mobiles Betriebssystem wie iOS oder Android oder auch die genannten Desktop-Betriebssysteme. Eine Besonderheit stellt die Java-Umgebung dar, da hier die Anwendung in der Java Virtual Machine läuft, die ihrerseits betriebssystemübergreifend lauffähig ist.