Registrierungspflichtiger Artikel

Timetracking im Developer-Alltag 3 Open-Source-Apps für die persönliche Zeiterfassung

Von Mirco Lang

Anbieter zum Thema

Entwickler verbringen ihre Zeit meist in diversen Projekten mit unterschiedlichsten Tätigkeiten. Wer genau wissen will oder muss, welche Aufgaben wie viel Zeit in Anspruch nehmen, kann auf kleine Helferlein setzen.

Niemand hat Interesse daran, dass die Erfassung der Arbeitszeit ebenfalls Einträge in der Zeiterfassung generiert.
Niemand hat Interesse daran, dass die Erfassung der Arbeitszeit ebenfalls Einträge in der Zeiterfassung generiert.

Ob Freelancer arbeiten oder Festangestellte, Einzelkämpfer oder Teamplayer – meist spielt es eine Rolle, wie viel Zeit genau für welche Aufgaben und Projekte investiert wurde. In komplexen Arbeitsumgebungen gibt es dafür integrierte Lösungen.

In Jira-Produkten beispielsweise könnte auch Tempo als VS-Code-Plug-in mitlaufen. Tempo kann dann alles Mögliche automatisch tracken und visuell beeindruckend aufbereiten. Und sogar erkennen, wenn Sie in einen Arbeitsrausch kommen und dann automatisch Ablenkungen via Slack & Co. deaktivieren.