Suchen

DATEV begrüßt Entwickler zum gemeinsamen Lernen 10. Global Day of Coderetreat 2019

| Redakteur: Stephan Augsten

Programmierer rund um den Globus treffen sich morgen zum „Global Day of Coderetreat“. Auch die DATEV erwartet etwa 120 Anwendungsentwickler zur selbstorganisierten Weiterbildung – und organisiert damit vermutlich zum dritten Mal in Folge das größte Einzel-Event der Gesamtveranstaltung.

Am Samstag ist der Global Day of Coderetreat.
Am Samstag ist der Global Day of Coderetreat.
(Bild: Global Day of Coderetreat)

Der Global Day of Coderetreat feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen, Softwareentwickler in aller Welt halten dabei auf der ganzen Welt Lern-Sessions in Eigenregie ab. Im vergangenen Jahr zählte man 133 Einzelveranstaltungen, für 2019 sind 150 Events angemeldet, 27 davon in Deutschland.

Auf ihrem IT-Campus veranstaltet die DATEV eG zum vierten Mal eine der Lernzusammenkünfte. „Wer einmal dabei gewesen ist, möchte das unbedingt wieder erleben“, kommentiert Andreas Christian Fischer, Softwareentwickler bei der DATEV und Mitorganisator des Events. Für das Zusammengehörigkeitsgefühl sollen auch wieder Live-Schaltungen zu mehreren Events in anderen Ländern sorgen.

Der Fokus der Coderetreat liegt aber darauf, dass die Teilnehmer voneinander lernen und ihre Kompetenz, Probleme zu lösen, gemeinsam weiterentwickeln. Hierfür arbeiten die Entwickler in Zweier-Teams jeweils 45 Minuten an derselben Aufgabenstellung. Im Anschluss wird der produzierte Code sofort gelöscht und alle Teilnehmer kommen zusammen, um gemeinschaftlich die Erfahrungen der Session zu reflektieren.

Anschließend wird dieselbe Aufgabe nochmals bearbeitet, teils unter leicht modifizierten Rahmenbedingungen. So werden beispielsweise die Teams neu zusammengestellt oder bestimmte Einschränkungen für die Lösungsfindung festgelegt, erläutert die DATEV. Die verschiedenen Herangehensweisen und der Austausch darüber sollen den Teilnehmern helfen, künftig besser und effizienter zu coden.

Der Global Day of Coderetreat findet am Freitag und/oder Samstag, 15. und 16. November 2019 weltweit statt.

(ID:46232743)