Stimmecht für 7,92 Euro pro Jahr

TYPO3 Association wirbt um neue Community-Mitglieder

| Redakteur: Stephan Augsten

Ein ziemlich bekannter doppelstöckiger Burger stand Pate für die Preisgestaltung hinter der neuen TYPO3-Mitgliedschaft.
Ein ziemlich bekannter doppelstöckiger Burger stand Pate für die Preisgestaltung hinter der neuen TYPO3-Mitgliedschaft. (Bild: skeeze - Pixabay.com / CC0)

Die hinter dem Open Source CMS stehende TYPO3 Association hat im April ein neues Einstiegsmodell für Neumitglieder beschlossen. Sie erhalten volles Stimmrecht für nicht einmal acht Euro jährlich – TYPO3 spricht von umgerechnet einem Burger monatlich.

Mit dem neuen Mitgliedschaftsmodell will die TYPO3 Association jedem Nutzer des Content-Management-Systems ermöglichen, Einfluss auf die Entscheidungen der Open-Source-Gemeinschaft zu nehmen. Die Idee stammt von Oliver Dobberkau, Präsident der TYPO3 Association, und wurde in der Mitgliederversammlung vom 4. April 2017 aus der Taufe gehoben.

Der Preis von 7,92 Euro ist nicht zufällig gewählt, sondern basiert auf dem sogenannten „Big Mac Index“ des Economist. Dividiert man die Gebühr durch zwölf, kommt man auf den Preis des aktuell preiswertesten Doppeldecker-Burgers, der aktuell in Venezuela zu haben ist.

Der nächst günstige Mitgliedstyp ist ‚Bronze’ mit 125 Euro pro Jahr. Bronze-Mitglieder der TYPO3 Association bekommen zusätzlich Vergünstigungen für Zertifizierungen, Konferenzen und weitere Veranstaltungen. Auf der TYPO3-Community-Website finden sich weiterführende Informationen zur Mitgliedschaft.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44683935 / Web Apps)