Barracuda Vulnerability Remediation Service

Sicherheit ab der ersten Code-Zeile

| Redakteur: Peter Schmitz

Mit Barracuda Vulnerability Remediation Service sollen sich Entwicklerteams ganz auf die Webanwendung konzentrieren können, ohne nach jedem Schritt an die Sicherheit denken zu müssen.
Mit Barracuda Vulnerability Remediation Service sollen sich Entwicklerteams ganz auf die Webanwendung konzentrieren können, ohne nach jedem Schritt an die Sicherheit denken zu müssen. (Bild: Barracuda)

Barracuda Vulnerability Remediation Service ist ein neuer, Cloud-basierter Dienst für die einfache und mit minimalem Aufwand verbundene Einrichtung umfassender Sicherheitsmaßnahmen für Webanwendungen. Der neue Service von Barracuda Networks nimmt den Druck von Entwicklerteams, indem die Sicherheitsfeatures bereits in den Entwicklungsprozess der Anwendungen integriert werden.

Die neue Lösung automatisiert die Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien und optimiert die Sicherheit von Anwendungen für Entwicklerteams, indem sie den bisherigen Aufwand, der für gewöhnlich mit dem Prüfen von Codes und dem Patchen von Software einhergeht, überflüssig macht.

Dadurch lassen sich einerseits die Kosten spürbar reduzieren, andererseits erlaubt die Lösung einen effizienteren und agileren Workflow. Barracuda stellt den neuen Service sowohl für on-Premises, wie auch für hybride und reine Cloud-Umgebungen zur Verfügung. Barracuda Vulnerability Remediation Service ist ein kostenfreier Service für Kunden, die Barracuda Web Application Firewalls einsetzen.

Barracudas Vulnerability Remediation Service integriert Sicherheitsfeatures bereits in den Entwicklungsprozess der Anwendungen. Der Dienst bietet eine automatisierte Schwachstellen-Erkennung durch planmäßiges oder bedarfsweises Scannen von Webseiten und Anwendungen, um Schwachstellen aufzuspüren. Durch ein ständiges Monitoring mit umfangreichem Reporting liefert der Vulnerability Remediation Service eine automatisierte Ansicht der Schwachstellen-Landschaft und sorgt für ein besseres Verständnis von Attacken anhand der entdeckten Schwachstellen und deren Risiken. Barracudas Vulnerability Remediation Service beherrscht auch die automatische, auf spezielle Anwendungen und Schwachstellen angepasste Erstellung von Sicherheitskonfigurationen, die Fehler in manuellen Konfigurationen eliminiert und Fehlmeldungen reduziert.

“Schwachstellen zu erkennen und diese zu eliminieren und damit die Unternehmenswerte zu schützen, setzt die IT-Abteilungen von heute unter enormen Druck“, sagt Hatem Naguib, Senior Vice President und General Manager, Security Business bei Barracuda. “Mit Barracuda Vulnerability Remediation Service sorgen wir auf einfache Art dafür, dass bereits beim Schreiben der ersten Codezeilen durch die App-Entwickler volle Sicherheit für ihre Anwendungen besteht. Unsere Lösung schafft eine ständig sichere Anwendungsumgebung, so dass sich Entwicklerteams ganz und gar auf die Entwicklung oder das Application-Patching konzentrieren können – ohne ständig nach jedem Entwicklungsschritt an den Schutz der Anwendungen denken zu müssen.“

Preise und Verfügbarkeit

Barracuda Vulnerability Remediation Service ist ab sofort verfügbar und für Kunden mit einer laufenden Barracuda-Subskription kostenfrei erhältlich. Der Listenpreis der Barracuda Web Application Firewall beginnt bei 5.399 Euro für die Appliance sowie 1.449 Euro für Energize Updates. Der optionale Replacement-Service beginnt bei 1.199 Euro. Die Barracuda Web Application Firewall ist für den Public Cloud-Einsatz unter Amazon Web Services und Microsoft Azure erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44499359 / Web Apps)